SMART WINS entwickelt eine neue Spezialisierung des Smart-Home-Systems. Das Ziel dabei ist die Möglichkeiten des Internets der Dinge in die digitalisierte Trinkwasserinstallation zu übertragen.
Elektronische Komponenten werden meist in festen Materialien, wie beispielsweise Plastik verbaut. Das schweizer Startup Feeltronix bringt Elektronik nun in weiche und dehnbare Materialien wie Gummi.
Per RFID-Implantat die Haustür öffnen? Das Smart-Home-Startup Digiwell spritzte den Besuchern auf der IFA den Chip direkt unter die Haut
Rubde stellt Smart Fashion Produkte her, die deinen Alltag umgestalten könnten
Mit dem digitalen Spiegel von Dirror kannst du deine Smart Home-Anwendungen steuern, Playlisten abspielen, Videos anschauen oder online shoppen.

LET'S GET SOCIAL

4,018FansGefällt mir
1,169NachfolgerFolgen
1,330NachfolgerFolgen
1,139AbonnentenAbonnieren

NEUSTE VIDEOS