Flippy hat eine spezifische Aufgabe: Burger braten.

Mit Hilfe einer Kamera und einem Hitzesensor weiß er genau wann er die Buletten wenden muss, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Auf Wunsch kann er die fertigen Buletten sogar auf einem Teller oder direkt auf den Brötchen platzieren.

Entwickelt wurde Flippy von Miso Robotics und tritt se28ine erste Schicht in einem Burgerladen in CA, Pasadena an.

Wenn sich in Zukunft vermehrt Restaurants auf Flippy verlassen sollten, dann könnte der Beruf des Burgerbraters ernsthaft in Gefahr sein. Viele Arbeitsplätze könnten dadurch gestrichen werden. Und dies ist erst der Anfang, wenn in Zukunft auch andere monotone und repetitive Tätigkeiten durch Maschinen ersetzt werden sollten.