Eatapple – Essbare Strohhalme

Was es nicht alles gibt! Das Startup Eatapple entwickelt essbare Strohhalme. Ob das die Welt braucht?

Posted by Startup TV on Dienstag, 7. November 2017

 

Eigentlich hat er auf Youtube, wie so viele, als Fintessjunkie begonnen. Also das er sich gut findet und Muckis hat, das kenne ich von unserem Praktikanten. Aber dass man mit diesen Gaben die Welt auch vor 40 Milliarden weggeworfener Strohhalme aus Plastik retten kann, das beweist uns der hübsche Konstantin Neumann. An seinem essbaren Strohhalm – ich bin abgelenkt, Konstantin schlürft gerade ziemlich lasziv an seiner Erfindung – also an seinem Strohhalm ist einfach nur Gutes zu finden. Hergestellt wird er nämlich nicht aus wertvollen Nahrungsmitteln sondern aus Resten der Apfelsaftproduktion, dem songenannten „Trester“.  Das ist das ausgepresste Material welches aus Schalen, Kernen usw. besteht, früher wurde das zu Tierfutter weiterverarbeitet. Damit es nicht ganz so fad schmeckt, sind noch n paar natürliche Zutaten beigemischt. Und es sei garantiert kein Zuckerzusatz dabei. Konstantin, ich habe dir fast alles abgekauft, aber wenn da Gluckose drin ist, dann stimmt es zwar, dass kein Zusatz drin ist, aber eben es ist eben doch Zucker drin. Aber weisst du was, das ist egal. Die Idee ist so gut und toll und vegan und ökologisch und originell, da kann man dir dafür nicht böse sein, Konstantin.

Die Strohhalme halten auch bis zu zwölf Monaten in der Vorratskammer. Konstantin braucht aber eure Hilfe. Denn er braucht neue Maschinen und möchte mit dem Strohhalm die Welt erobern. Dafür benötigt er und sein Startup (Achtung originell) „Eatapple“ aber nur bescheidene 32’000 Euro. Die sammelt er auf Startnext. Du möchtest auch mal nackt mit Konstantin aus dem Fenster hüpfen? Nun, wenn du mindestens 500.- Euro in die Idee investierst, lässt dir Konstantin seine exklusiven privaten Fitnesstunden angedeihen! Wir hüpfen nun auch, nämlich mit einem reinen Herzen und dem nachhaltigsten Strohhalm der Welt in den Sonnenuntergang und träumen dabei von unserem gut gebauten Jungunternehmer… Sülz, Schmelz und Prost!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*