Apple Homepod

Apple meldete sich am letzten Montag mit einem kleinen Feuerwerk an Ankündigungen zurück. Die größte Überraschung war der smarte Lautsprecher HomePod. Wir haben für euch zusammengefasst, was er können soll!

Posted by Startup TV on Montag, 12. Juni 2017

 

Alle Jahre wieder blickt die komplette Tech-Branche gespannt auf die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple. Während in den letzten Jahren keine der Neuankündigungen große Wellen schlug, haben sie in diesem Jahr mit dem HomePod einen kleinen Coup gelandet.

Auf den ersten Blick wirkt der HomePod wie Apples Antwort auf Amazon Echo oder Google Home. Doch der Fokus des HomePods ist ein anderer. Während die Konkurrenz vor allem mit ihren künstlichen Intelligenzen punktet, ist diese im HomePod nur zur Unterstützung integriert und die Funktionen im Vergleich zu Amazon Echo und Google Home sehr beschränkt. Apple versucht mal wieder über das Thema Musik einen breiten Absatzmarkt zu erreichen. Auch Amazon Echo und Google Home können Musik abspielen, allerdings wirbt Apple mit einem erheblich verbesserten Klang und außerdem soll der integrierte Apple-Chip A8 den Klang optimal für jeden Raum anpassen können und das nicht nur einmal, sondern konstant.

Ob es Apple mit dem HomePod schafft, das Musikhören zuhause zu revolutionieren, bleibt allerdings abzuwarten. Kritisiert wurde nicht nur die Optik sondern auch die Marktpositionierung. Dennoch könnte der HomePod über das Thema Musik, einem guten, auf den Raum angepassten Klang und den Vorteilen einer Sprachsteuerung viele Menschen erreichen, die für sich bisher kaum Anwendungsfelder für Amazon Echo oder Google Home gefunden haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*