StartupDays @IFA 2016

#StartupNews Eines der Kernthemen auf der IFA Berlin ist #SmartHome. Bei den #StartupDays des Bundesverband Deutsche Startups e.V. hatten auch einige aufstrebende Unternehmen die Gelegenheit, ihre innovativen Konzepte der Öffentlichkeit zu präsentieren. Wir haben uns am Wochenende etwas auf der IFA umgesehen und einige Highlights gesammelt. Die Messe hat ihre Tore noch bis einschließlich 07. September geöffnet.

Posted by Startup TV on Montag, 5. September 2016

Die vorgestellten Startups im Einzelnen

ViRaCube
Das Startup aus Österreich möchte das Smart Home- Konzept auf den Garten übertragen und präsentierte sich auf den Startup Days. Der entwickelte Cube nutzt eine innovative Technologie, die mit einem Sensor Daten sammelt, wie z.B. wann Pflanzen Wasser benötigen. Diese Daten werden per Funk an den Wassersprinkler übertragen. Die Geräte nutzen Solarenergie und benötigen keine aktive Internetverbindung.

Keezel
Auch Keezel war auf den Startup Days vertreten. Mit dem Gerät von Keezel wird es auch technisch nicht versierten Nutzern ermöglicht in fremden WLANs sicher zu surfen. Der mobile Router verbindet sich mit dem fremden WLAN und stellt eine VPN-Verbindung her. Vor allem im Smart-Home Bereich sieht das Unternehmen einen großen Anwendungsbedarf. Viele Smart Home Geräte lassen sich leicht hacken und sobald Zugriff auf das Gerät besteht hat der Hacker auch Zugriff auf das komplette Netzwerk. Der VPN Router von Keezel baut ein zweites Netzwerk auf das die Smart-Home Geräte vom Heimnetz isoliert und somit vor Hackerangriffen schützt.

tado°
tado° bietet eine Heizungssteuerung an bei der sich die smarten Thermostate über das Internet oder per Sprachbefehl steuern lassen. Das Thermostat regelt die Heizung automatisch herunter wenn alle Bewohner das Haus verlassen haben. Mithilfe der Standortdaten von der tado°-App weiß das System wenn sich die Bewohner wieder ihrem Zuhause nähern und beginnt automatisch wieder zu heizen.

Brewie
Brewie bietet den ersten vollautomatischen Bierbrauautomaten für Zuhause an. Mithilfe einer App mit über 200 Rezepten kann der Kunde das gewünschte Bier auswählen, die Zutaten einfüllen und Brewie erledigt den Rest.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*