Migrant Hire

Migrant Hire beschreibt der Gründer beim TechCrunch Meetup in Berlin als LinkedIn für Flüchtlinge.

Über Migrant Hire

Durch die vielen Krisenherde auf dieser Welt erreichte die Zahl an Flüchtlingen in Europa ein neues Hoch. Viele der Neuankömmlinge sind qualifiziert, haben wegen ihres Statuses und den noch nicht vorhandenen Sprachkenntnissen allerdings kaum eine Chance auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Diesem Problem will sich Migrant Hire annehmen. Remi Elias Mekki zeigt auf, dass in Deutschland über 600.000 vakante Stellen existieren. Er beschreibt die Plattform Migrant Hire selbst als LinkedIn für Flüchtlinge. Die Jury war begeistert von seinem Projekt und er konnte den dritten Platz, ein Ticket zur TechCrunch Disrupt, mit nach Hause nehmen.

TechCrunch Meetup

In Berlin fand am 14. Juli 2016 zum ersten Mal das offizielle TechCrunch Meetup statt. Innerhalb von 60 Sekunden konnten Startups ihre Geschäftsideen internationalen Investoren präsentieren.