Civey – Tool für Meinungsumfragen

Das #Startup Civey I Erfahre was Deutschland denkt will die Meinungsforschung revolutionieren und hat dazu ein Tool entwickelt, um repräsentative Umfragen in Echtzeit zu erstellen. Wir haben uns das auf der re:publica mal genauer angeschaut.

Posted by Startup TV on Donnerstag, 18. Mai 2017

 

Das ist der Werbespruch von Civey. In einer Zeit von Fake-News, gemeinen Meinungen und populistischen Pomp hat das Startup aus Berlin ein Tool gebaut, mit dem jedes Online-Medium für wenig Geld teuren Meinungsumfragen ausweichen kann und gleich Ergebnisse von den eigenen Lesern generieren kann. Und das garantiert repräsentativ!

Als Leser sieht man zwei Felder im Tool, das unter den Artikeln gepostet wird. Links findet man die Rohdaten der Umfrage, die allerdings nicht repräsentativ sind. Rechts muss man sich mit seinen Daten anmelden, damit man die repräsentativen Daten sehen kann. Diesen unschönen Kompromiss möchte Civey aber bald überwinden. Dafür ist das ganze manipulationssicher. Geld verdient wird klassisch mit Datenhandel. Schön ist, dass die Funktion aber direkt im Tool für die Anwender transparent erklärt wird. Im Hintergrund entsteht eine Datenbank, die automatisch nach Korrelationen zu anderen Umfragen sucht. Da die verschiedenen Medien unterschiedliche und teilweise sehr kleine Zielgruppen haben, soll die Datenbank ebenfalls helfen, die Ergebnisse besser zu gewichten. Mit dieser Lösung könnte ein ganz neues Zeitalter von Echtzeit-Informationen über das Befinden der Bevölkerung anbrechen und man wird nicht mehr völlig undifferenziert von Kommentarspalten beeinflusst, sondern als Leser oder Zuschauer erhält man sichere Ergebnisse direkt da wo man sie auch braucht.

Mehr über Civey erfahrt ihr auf ihrer Webseite oder auf Facebook.

Kennt auch ihr ein spannendes Startup, dass wir vorstellen sollen? Schreibt uns eine Email (redaktion(AT)startuptv.io) oder eine Nachricht direkt auf Facebook.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*