WAS IST BLITAB?

Blitap ist das erste Tablet weltweit, für Blinde und sehbehinderte Menschen, wobei die Technologie, die wir entwickelt haben, ist die erste tactile Technologie, die man in der Consumer-Elektronik Welt verwenden kann.

WELCHES PROBLEM LÖST IHR MIT BLITAB?

Heutzutage gibt es mehr als 285 Millionen Blinde und Sehbehinderte weltweit und die haben keinen barrierefreien Zugang zu Technologien, Tablets und digitalen Geräten. Wir haben das erste Tablet für Blinde entwickelt. Stellen sie sich ein iPad für Blinde vor, aber wir verwenden einen zweiten Bildschirm mit einer haptischen Darstellung und das existiert noch nicht auf dem Markt.

HIER DAS KOMPLETTE INTERVIEW

WIE IST EUER GESCHÄFTSMODELL?

Unser Geschäftsmodell ist ein Hybrid-Businessmodell, weil einerseits sind wir ein For-Profit Unternehmen, aber auch auf der anderen Seite wir haben eine soziale Mission, einen social Impact. Bisher haben wir Partner von B2B, aber auch von B2C-Sektor. Zum Beispiel haben wir Unterstützung von T-mobile von Deutsche Telekom in Österreich, aber wir haben auch Unterstützung von Barclays Bank in Großbritannien. Im Moment fliegen wir auch in die USA. Es ist sehr interessant. Gleichzeitig mit großen Unternehmen zu arbeiten, die auch CSA und eine soziale Mission in ihrem Businessmodell haben.

WO STEHT IHR GERADE UND WO WOLLT IHR HIN?

Bis jetzt habe ich immer gesagt, wir sind ein Startup. Ja, wir sind ein Startup, aber nun habe ich eine neue Bezeichnung gelernt. Wir sind ein Scale-up. Das bedeutet, wir sind vor der Scaling Phase. Wir haben schon unser Gerät und jetzt ist die Phase, die Technologie, die auch patentiert ist, in anderen Industrien weiterzuverwenden und zu verkaufen.

WIE SIEHT DER MARKT UND DIE KONKURRENZ AUS?

Der Markt ist einerseits für das Tablet, ist der Markt ein Nischenmarkt. Aber von der Technologie selbst, ist es ein Milliarden Geschäftsbereich, in dem wir uns jetzt sehr gut positionieren möchten und im allgemeinen in den kommenden ein bis zwei Jahren können wir ein Prozent davon haben. Das bedeutet, ein „Quater-Billion-Dollar-Market-Potential“.

WIE SIEHT DAS GRÜNDUNGSTEAM AUS?

Als Geschäftsführerin von Blitap Technologie GmbH bin ich stolz, auf mein Team. Wir haben zehn Leute, die im Moment sehr brav daran arbeiten, damit wir auch die Technologie auf den Markt in anderen Bereichen haben. Im Moment suchen wir auch weitere Leute, die an unsere Idee glauben und die müssen auch in den USA sein.

WIE IST BLITAB FINANZIERT?

Im Moment suchen wir nach unserer Series A Finanzierung bis jetzt haben wir Unterstützung von verschiedenen nationalen Förderungen und internationale Awards. Wir haben mehr dreizehn Awards und Auszeichnungen in den letzten zwölf Monaten bekommen, aus den USA, aus Asien, auch aus Europa. Wir haben auch Unterstützung von der Europäischen Union bekommen.

Website des Startups

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*