Liwo – Limonade trinken ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben?

Limonade trinken ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben? Mit Liwo - Limo war gestern hat das Wuppertaler Startup eine Limonade entwickelt, die sich durch ihre Rezeptur von anderen Zuckerbomben unterscheidet.

Was ist Liwo?

Wir haben eine Gesunde Limo entwickelt, wir haben uns gedacht das einfach der Konsum von Stark zuckerhaltigen Getränken und Künstlichen Süssstoffen nicht mehr zeitgemäss ist und deswegen haben wir mit der Universität, auch über Exist gefördert die Idee zu Liwo entwickelt.

Welche Problem löst ihr mit Liwo?

Das Problem ist das wie gesagt all die anderen Getränke im markt sehr ungesund sind durch den Haushaltszucker, durch den hohen Anteil an Künstlichen Süssstoffen und wir haben uns halt ne Rezeptur überlegt die halt Gesund ist und dadurch können wir den Menschen halt ne Alternative bieten, zu diesen Zuckerbomben oder Süssstoff-Cocktails.

Hier das komplette Interview mit Liwo

Wie ist Euer Geschäftsmodell?

Wir haben in Amerika beim Auslandssemester andere Getränke Konzepte kennengelernt und die halt auch einen Gesunden Mehrwert versprachen und haben uns gedacht sowas möchten wir auch hier in Deutschland haben. Haben uns dann den Markt angesehen und dann haben wir halt dieses Problem kennengelernt und haben so die Lösung entwickelt.

Wie sieht der Markt und die Konkurrenz aus?

Aktuell gibt es noch niemanden der das gleiche Konzept verfolgt, kann natürlich in nächster Zeit kommen und deswegen ist es halt ne Innovation, wo wir erstmal alleine dastehen.

Wo steht ihr gerade und was sind die nächsten Meilensteine?

Also wir sind vor anderthalb Jahren gestartet, zunächst nur lokal im Bergischem Land und ja wir möchten halt schon in den nächsten Jahren auch Deutschlandweit bekannt sein und dann auch da in den Supermärkten, in der Gastronomie aber auch vor allem auch in Unternehmen vertreten sein.

Wie sieht das Gründungsteam aus?

Also die Gründer sind Patrick Krell, also meine Wenigkeit und Michael Taheri. Ja und wir ergänzen uns halt super, er ist halt stärker im Vertrieb, ich bin vielleicht nen bisschen stärker in Marketing und das sind halt die Zwei wichtigen Bereiche die wir mit dem Startup Pushen müssen und deswegen Funktioniert das Gut.

Wie ist Liwo finanziert?

Also zunächst waren wir über Exist Finanziert und haben dann auch einen Bootstrapping Ansatz verfolgt und jetzt sind wir grade auf der suche nach strategischen Investoren.

Website des Startups

Wie Kinder zu Digitalprofis werden

Bereitet unser Schulsystem Kinder wirklich auf ihre Zukunft vor? Diese Frage stellten sich auch die Gründer des Berliner Startups Learning by Making, die eine Brücke zwischen Schulen und neuen Technologien bauen wollen und beispielsweise Kindern in Workshops spielerisch mit Coding und anderen digitalen Skills in Kontakt bringen.
video

Uprise Energy entwickelt mobile Windturbine

Mit den Bemühungen, unseren Planeten zu einem grüneren Lebensraum zu...

Foodly – Die Revolution im Online-Lebensmitteleinkauf?

Die Entscheidung, was man kochen möchte, kann oft entmutigend sein. Wie kann man aus der endlosen Anzahl von Rezepten auswählen und wo bekommt man diese Zutaten her? Foodly ist eine Online-Shop-App, die dieses Problem für euch lösen will.