Raisin verspricht mit ihrem Produkt Weltsparen ein niedriges Anlagerisiko und hohe Rendite. Das Startup vermittelt Spareinlagen ins Ausland. Wer sein Ersparte in Ost- oder Südeuropa anlegt, bekommt meist mehr Zinsen als in Deutschland. Das Portfolio von Raisin umfasst dabei vierzig Banken aus achtzehn Ländern mit etwa 170 verschiedenen Produkten von Tagesgeld bis Festgeld. Neu im Angebot sind nun auch Investmentprodukte.

Nicht nur für die Kunden lohnt sich das, auch die Partnerbanken aus Süd- und Osteuropa erreichen durch das Angebot von Raisin eine international Kundengruppe. Nach Unternehmensangaben haben mittlerweile mehr als 100.000 Kunden über das Online-Portal etwa 5 Milliarden Euro verteilt in ganz Europa angelegt. Mehr über Raisin erfahrt ihr auf ihrer Webseite oder auf Facebook.