In mittlerweile 26 Städten in Deutschland veranstaltet das Startup ArtNight Kunst-Workshops in Bars und Restaurants. Wir haben unseren Moderator Alpay losgeschickt, um sich so eine ArtNight einmal genauer anzusehen.
Elektronische Komponenten werden meist in festen Materialien, wie beispielsweise Plastik verbaut. Das schweizer Startup Feeltronix bringt Elektronik nun in weiche und dehnbare Materialien wie Gummi.
Mit dem digitalen Spiegel von Dirror kannst du deine Smart Home-Anwendungen steuern, Playlisten abspielen, Videos anschauen oder online shoppen.
Das Startup Humanoo hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Fehlzeiten in deutschen Büros zu reduzieren. Über ihre Gesundheitsdatenbank können die Angestellten Fitnessübungen, Ernährungstipps und Trainingspläne erhalten.
Das Startup Cerascreen bietet verschiedene Selbsttests für zuhause an. Damit kann jeder bequem seine Vitamin-D, Protein oder sogar seine Testosteron-Werte ermitteln.
Per RFID-Implantat die Haustür öffnen? Das Smart-Home-Startup Digiwell spritzte den Besuchern auf der IFA den Chip direkt unter die Haut
Das 3D-Erlebnis von The Virtual Lab entführt uns in eine fremde und mysteriöse Welt. In ihren virtuellen Kinos sehen wir nicht nur feindliche Orks und Trolle sondern spüren auch den Windzug, wenn ein Drache über uns hinweg fliegt.
Leap Motion bringt die Hände in die virtuelle Realität. Anstatt Controllern oder Knöpfen können die eigenen Händen auch in der virtuellen Welt benutzt werden.
Wie viele Apps habt ihr auf eurem Smartphone? Und wie viele davon nutzen ihr regelmäßig? Die Antwort dürfte bei den meisten Menschen nicht im richtigen Verhältnis stehen. Das Smartphone von Blloc setzt stattdessen auf Minimalismus.
Das Berliner Startup Predict.io hat einen Algorithmus entwickelt, der Smartphone-Daten auswerten kann und so typisches Verhalten der Nutzer erkennt.

LET'S GET SOCIAL

4,029FansGefällt mir
1,168NachfolgerFolgen
1,332NachfolgerFolgen
1,142AbonnentenAbonnieren

NEUSTE VIDEOS