Blockchain verändert die moderne Welt, die meisten Leute bemerkten es, als die Bitcoin-Blase im Jahr 2017 explodierte. Obwohl es wie eine abstrakte Idee erscheint, die schwer zu verstehen ist, wird Blockchain oft mit dem Internet in den 90ern verglichen. Wenn wir uns die Fälle anschauen, wie die Technologie genutzt werden kann, sehen wir, dass Blockchain nicht nur das Bedürfnis nach Vertrauen befriedigt, sondern auch die Möglichkeiten potenzieller Geschäftsentwicklung eröffnet. StartupTV hat 10 Blockchain-Startups ausgewählt, die diese Technologie auf innovativste Weise nutzen.

1AbacasXchange

Das Startup AbacasXchange nutzt die Blockchain-Technologie für den universellen Asset-Austausch. Ihre Roadmap beinhaltet eine Vision, in der der Kunde für jeden Kauf mit einem Vermögenswert in seinem Portemonnaie bezahlen kann. „Nun gibt es zwei Kategorien für den Austausch: eine ist die Traditionelle <…> und die andere als Austausch von Kryptowährungen. Wir sind eine völlig neue Kategorie, der dezentralisierte Austausch, bei dem wir den Austausch innerhalb und außerhalb der Kette berücksichtigen „, sagt Stoyan Vlahovski, Community Manager bei Abacas.

Ihr könnt mehr über das Startup AbacasXchange in unserem Artikel finden.

2Babb

Das Startup BABB erläutert seine Vision mit dem Motto „Everyone is a Bank“. BABB wurde 2016 in Großbritannien gegründet und revolutioniert die Finanzindustrie mit der Blockchain-Technologie. Das Hauptziel des Unternehmens besteht darin, sofortige und sichere Zahlungen zu leisten, ohne irgendeine Art von Finanzinstituten zu benötigen. Mit der App von BABB können Kunden weltweit Geld versenden, Währungen umtauschen, Geld leihen sowie Projekte finanzieren. Neben der Verwendung der Fiat-Währung können die Benutzer auch die native Kryptowährung BAX – BABB verwenden, die direkt mit dem BABB-Bankkonto verbunden ist.

In unserem Artikel findet ihr mehr über das Startup BABB.

3Bitbond

“Die meisten Kreditanbieter sind im Inland tätig. Der Grund dafür ist, dass sie eine Fiat-Währung verwenden. Wenn Sie jemals eine Transaktion im Ausland getätigt haben, wissen Sie, wie teuer es sein kann. Mit Bitbond können Sie Unternehmen mithilfe der Blockchain-Technologie Kapital zur Verfügung stellen „, sagt Chris Grundy, der Marketingleiter von Bitbond. In einfachen Worten – Bitbond ist ein profitables Bitcoin-Kreditsystem, das es Kunden ermöglicht, ohne Grenzen Geld zu borgen und zu investieren. Dank des Peer-to-Peer-Systems der Plattform.

In unserem Artikel findet ihr mehr über das Startup Bitbond.

4ChainGo

Startup ChainGO bietet Blockchain-Lösungen für die Frachtschifffahrt an. Der Seegüterverkehr macht 90% des Welthandels aus. ChainGO beschleunigt mit der Blockchain-Technologie die digitale Transformation einer der größten Industrien der Welt. Das Startup bringt ein neues Zeitalter der Effizienz und Transparenz. ChainGO wurde im Jahr 2017 in Spanien gegründet.

In unserem Artikel findet ihr mehr über das Startup ChainGO.

5FlexiDAO

Das Startup FlexiDAO löst die verteilte Flexibilität mit Blockchain. Was heißt das? Die einfachste Art es zu erklären – FlexiDAO ist eine innovative Technologie, die es dezentralen, flexiblen Energiequellen ermöglicht, eine Rolle bei der Steuerung des Stromnetzes zu spielen und mehr erneuerbare Energie bereitzustellen. Eines der offensichtlichsten Beispiele sind Elektrofahrzeuge, die derzeit boomen. In Zukunft werden sie neue Herausforderungen wie einen erhöhten Energieverbrauch mit sich bringen. FlexiDAO-Stromladestationen sind mit ihren Plattformen verbunden, die kontinuierlich die Daten von Elektrofahrzeugen und die Präferenzen des Fahrers kommunizieren und das Gleichgewicht zwischen Dienstleistungen und Energieunternehmen finden. FlexiDAo wurde 2017 in Spanien gegründet.

In unserem Artikel findet ihr mehr über das Startup FlexiDAO.

6FundRequest

Ein weiterer interessanter Bereich in dem die Blockchain-Technologie eingesetzt wird, sind intelligente Verträge. Die Ausführung ist garantiert, sobald bestimmte Kriterien erfüllt sind. Das Start-up FundRequest ist eine Open-Source-Collaboration, die eine einfache und sichere Möglichkeit bietet, Bug Fixes und Feature-Builds für jedes Projekt zu entlohnen, wobei Blockchain- und Smart-Contract-Technologien zum Einsatz kommen. Zunächst erstellt der Benutzer ein Problem und nach der Ethereum-Blockchain wird ein intelligenter Vertrag für das spezifische Problem erstellt. Nachdem alle vorgeschlagenen Lösungen bewertet sind, wird das am besten geeignete bestimmt. Und schließlich, nachdem das Problem gelöst ist, werden die Mittel übertragen. Das Startup wurde im Jahr 2017 in Estland gegründet.

In unserem Artikel erfahrt ihr mehr über das Startup FundRequest.

7GUTS Tickets

GUTS Tickets nutzt die Blockchain-Technologie, um Ticketbetrug und hochpreisige Tickets zu verhindern, indem die Tickets auf ihrer Plattform registriert werden. Sie arbeiten gegen den Sekundärmarkt, der normalerweise nicht transparent ist. Das GET-Protokoll, das zu GUTS Tickets gehört, ermöglicht nicht nur die Erstellung und Validierung von Tickets, sondern ermöglicht auch den kontrollierten Verkauf (wieder) verkaufter Tickets sowie die Verteilung und Überwachung des Gewinns. Die Tickets sind auf der Blockchain-Plattform registriert und verbinden sich mit den Smartphones der Besucher, was Betrug unmöglich macht. Das Startup wurde im Jahr 2018 in den Niederlanden gegründet.

In unserem Artikel findet ihr mehr über die GUTS Tickets.

8Kleros

Transparenz spielt eine große Rolle im Justizsystem und bei Blockchain-Technologien. Das macht die beiden Themen zum perfekte Paar für das Startup Kleros, die Blockchain-Technologie im Justizsystem verwendet. Kleros verbindet Benutzer, die Streitigkeiten lösen müssen, mit Juroren, die die Mittel haben, diese zu regeln. Die Lösungsebene verwendet Blockchain-Technologie und Crowdsourcing-Juroren, um Streitigkeiten schnell, sicher und kostengünstig zu entscheiden. Das Startup wurde im Jahr 2017 in Frankreich gegründet.

In unserem Artikel findet ihr mehr über das Startup Kleros.

9Nakamo.to

nakamo.to ist ein Distributed Ledger Technology Unternehmen. Blockchains sind eine Form der verteilten Ledger-Technologie. Wir möchten den Unterschied betonen, dass jede Blockchain ein verteiltes Ledger ist, aber nicht jedes verteilte Ledger eine Blockchain. Nakamo.to nutzt DLT, indem es auf Alternativen zu traditionellen Blockchain-Systemen aufmerksam macht und Technologien in einer realen Weltwirtschaft implementiert. „Unsere Mission ist es, mit unserer Partnerfirma Blockchain AG reale Anwendungsfälle zu schaffen und die Welt zu dezentralisieren“, sagt Leonard Dorlöchter, Projektleiter nakamo.to. „Blockchain hat viele Skalierbarkeitsprobleme und wir untersuchen, wie wir das beheben und die besten Teile eines jeden DLT kombinieren können.“ Das Unternehmen wurde im Jahr 2017 in Berlin gegründet.

Ihr könnt mehr über das Startup nakamo.to in unserem Artikel finden.

10Tokenestate

Tokenestate.io ist eine Börsenhandelsplattform für Immobilien-Crypto-Securities. Laut dem Startup kann jeder durch die Nutzung der Blockchain-Technologie in Immobilien investieren. Investoren erhalten einfachen Zugang zu einer stabilen Anlageklasse, die zuvor hohe Eintrittsbarrieren und teure Gebühren aufwies. Fonds erhalten weltweiten Zugang zu Kapital für weniger Gebühren und in einem stabilen rechtlichen und technologischen Rahmen. Vincent Touche, der CEO von Tokenestate.io, sagt: „Die Finanzkrise von 2008 hat gezeigt, dass das Finanzsystem zu sehr von den großen Banken abhängt. Die Menschen müssen den Banken unzumutbares Vertrauen entgegenbringen. Mit der Ankunft der Blockchain-Technologie haben wir endlich eine Alternative.” Tokenestate.io wurde im Jahr 2017 in der Schweiz gegründet.

Ihr könnt mehr über das Startup Tokenestate.io in unserem Artikel finden.